• Jetzt anrufen : 07627/ 9220759
  • E-Mail : info@www.tanta-security-service.de

Sicherheit bei Veranstaltungen

Veranstaltungssicherheit ist in aller Munde, in Verbindung mit Unglücken wie etwa: Die Tragödie 2010 in Duisburg bei der Loveparade, oder der Einsturz der Eissporthalle 2006 legen uns nahe dass es auf Veranstaltungen nicht immer ungefährlich ist, und eine größere Menschenansammlung auch eine gewisse Gefahr darstellt.

EVENT/VERANSTALTUNGSSICHERHEIT ZU 100?

Niemand kann Ihnen eine 100% Sicherheit bieten, auch nicht mit einem perfekt durchdachten Sicherheitskonzept. Mit einem Brand in Objekten muss jederzeit gerechnet werden, auch wenn Sie durch keinen Brand heimgesucht wurden, beweist es nicht, das dieser Fall Entstehen wird. Möchte der Veranstalter Sicherheit gewähren ist es dies schon mal der richtige Ansatz bzw. die richtige Grundlage. Allerdings sollten sich alle beteiligten einer Veranstaltung daran halten, angefangen vom Vermieter, Techniker bis hin zum Besucher.
Verdeutlicht wurde die Bedeutung der Sicherheitsplanung durch ein Urteil durch den Bundesgerichtshof (BGH) :

“Die Sicherheit des Besuchers hat absoluten Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen des Veranstalters“ (Bundesgerichtshof)

Es ist häufig zu beobachten das man beim Thema Sicherheit einsparen möchte, unser Erachtens nach spart man damit an der falschen Stelle. Im Gegensatz zu beeindruckenden Shows, dem Ambiente und einer schönen Webseite bekommt der Gast/Besucher beim Thema Sicherheit keine visuellen Reize. Hinzu kommt die weit verbreitete Auffassung: Wenn man sich an sämtliche Gesetze halten würden, gäbe es keine Veranstaltung mehr.

Dem ist entgegen zuhalten: Gesetzte sind keine Laune der Natur, sie sind meist Resultate gut durchdachter Ideen. Sicherheitskonzept sind individuell für die konkrete Veranstaltung zu erstellen, diese sollten auf Schlüssigkeit durch einen Spezialisiertes Unternehmen begutachtet werden. Abschließend ist zu erwähnen das erschreckende Unfälle nicht nur auf großen Veranstaltungen geschehen, dramatische Ereignisse passieren auf Geburtagsfeiern genauso wie auf zweckgemeinschaften einer Vereinsfeier.

Da dass menschliche Leibeswohl ein sehr hohes Gut darstellt, hat jeder Besucher ein Anrecht nach dem Besuch eine Veranstaltung wohlauf und gesund nach Hause zu kehren.