• Jetzt anrufen : 07627/ 9220759
  • E-Mail : info@www.tanta-security-service.de

Was braucht man um im Sicherheitsdienst zu arbeiten?

Der/die Bewerber/In sollte das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben, und vorzugsweise einen Ausbildungsabschluss vorweisen, der Bewerber sollte der deutschen Sprache in Wort und Schrift mächtig sein. Das beherrschen einer gängigen Fremdsprache ist in Wort und Schrift wünschenswert ist ein einwandfreier Leumund, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse sowie eine einwandfreie Schufa-Auskunft müssen gegeben sein.

Sofern es sich um eine vertragliche und sozialversicherungspflichtige Arbeit beim Sicherheitsdienst handelt wird die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses erwartet.

Der Bewerber muss in geordneten Verhältnissen leben, und darf nicht erpressbar sein, dies wäre beispielsweise der Fall wenn ein Hang zur Spielsucht oder zu illegalem Glücksspiel vorliegt. Der Bewerber sollte bereit sein, Schichtarbeiten- auch an Wochenenden Sonn- und Feiertagen zu tätigen. Neben psychischer und physischer Stabilität wird auf Mobilität genauso Wert gelegt. Mit etwas Fleiß kann man zum Meister für Schutz und Sicherheit/ Sicherheitsfachwirt darauf aufbauend den Bachelorstudiengang im Sicherheitsmanagment Bachelor of Arts absolvieren.