Sicherheitsdienst Kliniken

Sicherheitsdienst in Kliniken ist nicht nur in Pandemiezeiten unverzichtbar

Bei der Klinikbewachung handelt es sich um ein Einsatzfeld, das “vorsichtig“ formuliert ein besonderes Maß an Fingerspitzengefühl erfordert. 

Als Betreiber einer medizinischen Einrichtung können Sie dafür sorgen, daß die Situation nicht eskaliert, sondern professionell geschlichtet wird. Neben dem Schlichten von Konflikten decken wir selbstverständlich auch viele weitere Aufgabengebiete im Rahmen der Klinikbewachung ab – somit gewährleisten wir ein harmonisches Miteinander in ihrem Objekt. Genau diesen Bereich decken unsere Spezialisten von Tanta Security Service GmbH im Rahmen der Krankenhausbewachung ab.

Welche Sicherheitsdienstleistungen versteht man unter Klinikbewachung?

Unter dem Wort „Klinikbewachung“ denkt man an Wachleute, die Ein- und Zugänge kontrollieren. Da dieses Thema breitgefächerter ist als man denkt, trifft dies nur teilweise zu. Wir führen neben den Pforten- und Empfangsdienste auch Tätigkeiten wie Sicherheitspatrouillen in Gebäuden und auf dem Klinikgelände durch. Die Kameraüberwachung von öffentlichen Bereichen und Gängen, die Parkplatzaufsicht und Brandwachen für den zuverlässigen Brandschutz werden selbstverständlich ebenso getätigt. Bei der Klinikbewachung gehört es zum Aufgabenfeld unserer Sicherheitsmitarbeiter die Ein- und Zugänge zu überwachen, dass keine unbefugten Personen das Gelände betreten. Im Namen des Klinikbetreibers setzen unsere Sicherheitsmitarbeiter das Hausrechts zur Wahrung des Hausfriedens durch. Unsere Sicherheitsmitarbeiter halten die Ein- und Zufahren zum Krankenhaus frei, um ein reibungsloses Anfahren von Notarztwagen (NAW) zu gewährleisten.

Benötigen Sie die professionelle Krankenhausbewachung?

Einrichtungen aus dem medizinischen Bereichen profitieren definitiv von Sicherheitsunternehmen. Obgleich es sich um private, kommunale Kliniken, Reha Einrichtungen, oder Pflegeheime handelt, sie alle profitieren von Sicherheitsunternehmen. Medizinische Einrichtungen aller Art profitieren von professioneller Security wie Tanta Security Service GmbH im Rahmen der Klinikbewachung.

Benötigt man Security in Kliniken?

Ein professionelles Sicherheitsunternehmen trägt dazu bei, ein sicheres Umfeld zu erschaffen, damit Ärzte, Pflegepersonal oder auch Forschende ungestört und ohne „Bedrohungsgefühl“ ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen können. Zu den größten Gefahren für die Sicherheit und effiziente Arbeitsabläufe in medizinischen Einrichtungen zählen zwischenmenschliche Konflikte. Denn in Pflegeeinrichtungen oder Hospitälern hat man mit einer Vielzahl von Menschen in ungewöhnlichen Situationen zu tun wie zum Beispiel: 

  • Kranke Menschen mit ernsten Erkrankungen, die über ihre Lage verzweifelt sind

  • Verwandte, die ihre Hilflosigkeit an Klinikmitarbeiter auslassen müssen

  • Pflegekräfte, deren Nerven irgendwann blank liegen und überfordert sind

  • Verborgene Gefahren wie beispielsweise Brände

Brandwachen in Kliniken

Wir sorgen im Rahmen der Klinikbewachung das Brandgefahren aufgedeckt und weitere Maßnahmen zur Verhinderung eines Brandes eingeleitet werden. Brandbelastungen werden entfernt, um das Aufflammen von Brandgefahren zu vermeiden. Die eigentliche Gefahr bei einem Brand ist nicht nur das Feuer, ein enorme Hürde stellt im Ernstfall die Evakuierung der geschwächten Patienten, die im Falle eines Brandes von lebenserhaltenden Maschinen getrennt werden müssen. Alleine aus diesem Grund wird geraten vorbeugend in Kliniken auf eine Brandwache wie Tanta Security Service GmbH zurückzugreifen. Unsere Securitys sind als Brandschutzhelfer geschult. Da in einigen Bereichen Patienten zusätzlich mit Sauerstoff versorgt werden müssen herrscht an vielen Stellen eine erhöhte O2-Konzentration, da in Krankenhäusern eine Vielzahl von elektrischen Gerätschaften im Betrieb sind. Ein Kurzschluss kann hierbei zu einem fatalen Feuer führen. Aus diesem Grund gehören Brandwachen im Rahmen der Klinikbewachung mitunter zu den wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen. Sicherheitsdienste wie wir decken bei der Krankenhausbewachung sehr vielseitige Sicherheitsdienstleistungen ab, um in den Klinikgebäuden die Sicherheit zu gewährleisten, darunter gehört auch die Besetzung von Brandmeldeanlagen um im Notfall zügig die Informationen an die Feuerwehr weiterzuleiten.

Unsere Sitzwachen für medizinische Einrichtungen

In unserem Leistungsangebot bieten wir Sitzwachen an. Damit wird seitens Psychiatrien-Kliniken- und Pflegeheimbetreiber gewährleistet, daß beobachtungsbedürftige Menschen rund um die Uhr beaufsichtigt werden.

Videobewachung

Bereiche die schwer einzusehen sind werden über Kameraanlagen unter strikter Einhaltung der Datenschutzverordnung bewacht.

Parkplatzaufsichtigung

Insbesondere in innerstädtischen Pflegeeinrichtungen und Hospitälern ist diese Sicherheitsdienstleistung wichtig. Unsere Sicherheitsmitarbeiter sorgen dafür Ihre Parkflächen nicht für andere Zwecke missbraucht werden. Gemäß unserer Sicherheitsdienstleistungen beschützen wir Hospital- Pflegepersonal als auch Besucher und Patienten gleichermaßen.

Patrolliengänge im Aussenbereich (optional mit Schutzhund)

Im Rahmen der Klinikbewachung können wir ausgebildete Schutzhunde einbringen. Der hochempfindliche Geruchsorgan dieser Tiere nehmen bereits Brandherde im Anfangsstadium wahr und schlagen Alarm, sodass wir unmittelbar einen Brandherd stoppen können.

Welche Qualifikation bringt das Sicherheitspersonal bei der Klinikbewachung mit ?

Wer im Bereich Klinikbewachung seinen Dienst verrichtet muss ein Sicherheitsfachmann sein. Darüber hinaus muss er “passende“ Wesensmerkmale mitbringen. In diesem Bereich braucht man geschulte Profis, aber das alleine reicht nicht aus man muss in die Klinikbewachung hinein passen. Das Sicherheitspersonal muss rigoros und im nächsten Moment emphatisch reagieren können. Wir setzten dementsprechend nur geschulte und charakterlich geeignete Profis ein.

Sonderfall Pandemie: Bewachung von Kliniken in Zeiten von Corona?

Wir stehen aufgrund der Covid-19 Pandemie vor neuen Herausforderungen: Bei der Umsetzung der Coronaschutzverordnungen sind die Wachleute dafür verantwortlich obige Verordnungen durchzusetzen, zudem gelten strengere Maßnahmen bei den Besuchsregelungen. Angehörige, die ihre Verwandten besuchen möchten, muss der Wachhabende den Zutritt verwehren, was die ohnehin angespannte Lage zusätzlich erschwert.

Bei Einsätzen dieser Art ist Empathie aber gleichzeitig bestimmtes Vorgehen sehr wichtig.

Sprechen Sie uns an, um ein unverbindliches Angebot zu erhalten!

 

Similar Posts

Schreiben Sie einen Kommentar