Bewaffneter Sicherheitsdienst

Bewaffneter Sicherheitsdienst

Der Einsatz vom bewaffneten Schutzdienst kann stationäre Objekte wie zum Beispiel militärische Einrichtungen, Banken, Forschungseinrichtungen, Botschaften, Wert-, Kunst oder Datentransporte betreffen. Diese spezielle Sicherheitsdienstleistung, der Einsatz von bewaffneten Sicherheitsmitarbeitern, wird von wenigen Sicherheitsunternehmen deutschlandweit angeboten. 

Strenge Vorschriften 

Darüber hinaus wird die rechtliche Zulässigkeit überprüft und fachkundiges Personal gemäß §§ 18 bis 23 der DGUV Vorschrift 23. Der bewaffnete Einsatz erfolgt jedoch nur mit ausdrücklicher vorheriger Absprache mit dem Auftraggeber. Dabei wird die Gefährdungslage geprüft, ob eine reale Bedrohungslage vorliegt und die rechtliche Zulässigkeit gegeben ist, und ob der Einsatz mit Schusswaffen notwendig ist. Die Vorgaben des Waffenrechts als auch die Unfallverhütungsvorschriften des Bewachungsgewerbes (DGUV Vorschrift 23) sind durch Sicherheitsunternehmen sowie Mitarbeiter zu beachten. Die rechtlichen Auflagen hierbei sind sehr streng reglementiert. Anhand von folgenden Beispielen möchte ich ihnen das Aufgabenfeld des Sicherheitsmitarbeiters darstellen. 

Einzelhandel Fallbeispiel 1:  Bewaffnete Securitys wickeln mit modefizierten Kleintransportern den Bargeldverkehr zwischen Banken und dem Einzelhandel ab. Das Befüllen von Geldautomaten von Kreditinstituten gehört ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet. 

Botschaften Fallbeispiel 2: Der bewaffnete Sicherheitsmitarbeiter in einer Botschaft kann je nach Absprache die Zugangs- sowie die Zufahrtskontrolle regulieren. Das Sicherheitspersonal steuert das Besuchermanagement und tätigt Telefondienste.

Militärische Einrichtungen Fallbeispiel 3: Hier überwacht und bestreift das Sicherheitspersonal neuralgische Punkte. Die Sicherheitsmitarbeiter erhalten regelmäßig eine Einweisung in die Alarmverfolgung und werden hinsichtlich gesetzlicher Bestimmungen der Bundeswehr geschult. Der Umgang an der Schusswaffe, und die Führung von Diensthunden gehören ebenso zum Pflichtprogramm.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf

Similar Posts

Schreiben Sie einen Kommentar